Physiotherapie

Physiotherapie

MT – Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie bedient sich chirurgischer -, orthopädischer - und physiotherapeutischer Maßnahmen - in erster Linie dient sie zur Schmerzlinderung, aber auch um die passive und aktive Wirbelsäulen- und Gelenkbeweglichkeit zu unterstützen und zu verbessern. Die Therapeutin bzw. der Therapeut behandelt mit den Händen ganzheitlich Knochen, Gelenke, Sehnen, Bänder, Muskeln und Nerven.

 

CMD – Kiefergelenksdysfunktion

Behandlung der Kiefergelenke und der dazugehörigen Muskulatur - inklusive Erlernen von Übungen zur Eigenbehandlung. Eine Kiefergelenksdysfunktion entsteht bei Überlastung - in Folge von stressbedingten Beißstörungen - aber auch durch Fehlstellung des Ober- und Unterkiefers.

 

Atemtherapie

Erlernen von Atemtechniken und Thoraxmobilisationen bei chronischer Bronchitis, Asthma bronchiale, Lungenfibrose oder nach Lungenoperationen.